Startseite/Die Mitgliedsstaaten/Belgien bis Zypern

11. Kroatien (HR)

2022-01-22T20:45:47+01:00

Kroatien liegt auf der Balkan-Halbinsel, südlich von Slowenien. Im Osten grenzt es vor allem an Serbien und im Nordosten an Ungarn. Außer dem Hauptgebiet hat Kroatien noch eine sehr langgezogene Küste an der Adria,  die ist bekannt als Dalmatien und hat auch noch mehr als 1000 Inseln, die aber oft unbewohnt sind. Das südlichste Gebiet ist dasjenige um Dubrovnik. Dies ist allerdings nur eine kroatische Exklave. Sie grenzt in einem kurzen Abschnitt ganz im Süden an Montenegro. Bosnien-Herzegowina, das zwar südlich des Hauptgebietes von Kroatien aber östlich hinter dem kroatischen Küstenstreifen liegt, unterbricht diesen kroatischen Küstenstreifen mit einem kleinen eigenen Zugang zur Adria. Die Hauptstadt von Kroatien ist Zagreb. In Kroatien leben nur 4 Millionen Einwohner, d.h. so viele wie in Rheinland-Pfalz. Pro Quadratkilometer zählt Kroatien 74 Personen. Die Kroaten [...]

11. Kroatien (HR)2022-01-22T20:45:47+01:00

12. Lettland (LV)

2022-01-17T20:34:36+01:00

Lettland ist das mittlere der drei baltischen Staaten. Es grenzt im Norden an Estland, im Osten an Russland, im Südosten an Weißrussland und im Süden an Litauen.       Der ganze Westen von Lettland liegt an der Ostsee. Die Hauptstadt ist die alte und stolze Hansestadt Riga am Rigaischen Meerbusen. Das imposanteste Gebäude der Stadt ist ein in den neunziger Jahren wieder errichtetes wunderschönes Gildehaus, das sog. Schwarzhäupterhaus vom Beginn des 14. Jhdts. Da dieses im Juni 1941, gleich nach Beginn des Russlandfeldzuges von Nazi-Deutschland zerstörte Gebäude zigmal im Internet abgebildet ist, zeigen wir hier links lieber ein besonders reichhaltig geschmücktes Jugendstilhaus, zumal Riga bekannt ist für eine Vielzahl beeindruckender Gebäude des Jugendstils und damit auch hervorsticht. Lettland ist schon 2004 nicht nur EU Mitglied, sondern auch Mitglied der NATO. Und [...]

12. Lettland (LV)2022-01-17T20:34:36+01:00

13. Litauen (LT)

2022-01-13T18:16:26+01:00

Litauen ist das südlichste der drei baltischen Staaten. Es grenzt im Norden an Lettland, im Osten an Weißrussland, im Südosten an Polen und im Süden an die russische Exklave Kaliningrad, das frühere preußische Königsberg und Masuren. Hauptstadt ist Vilnius. Litauen wurde 2004 Mitglied der EU und ebenso der Nato. 2007 trat es dem Schengen Raum bei, wobei ein erleichtertes Einreisen ermöglichte wurde. 2015 erfolgte dann der Beitritt zur Eurozone. Litauen umfasst 65.286 Quadratkilometer. 2,8 Millionen Menschen leben in Litauen, 1992 waren es noch 3,7 Millionen. Trotz guter wirtschaftlicher Entwicklung gibt es nach wie vor eine relativ große Auswanderung. 1. Geschichte Die eigentliche litauische Geschichte beginnt 1253, als sich der Fürst Mindangas vom Pabst in Rom zum König segnen ließ. Dieses litauische Großfürstentum leistete erfolgreich Widerstand gegen den deutschen Orden, der [...]

13. Litauen (LT)2022-01-13T18:16:26+01:00

14. Luxemburg (LU)

2022-01-18T18:48:26+01:00

Ober- und Unterstadt mit dem Europaviertel auf dem Kirchberg im Hintergrund Luxemburg ist eins der wenigen Länder der EU, das keinen natürlichen Zugang zu einem der Meere hat, die Europa umspülen. Es grenzt an Belgien und Frankreich sowie an Deutschland. Als Großherzogtum ist es eine parlamentarische Monarchie. Die Hauptstadt mit der auf und an dem Bockfelsen gelegenen, befestigten Altstadt heißt genauso wie das Land. 2019 hatte Luxemburg 630 000 Einwohner, davon allerdings 48% Ausländer. Luxemburg liegt geographisch fast und politisch ganz im Zentrum der EU neben Brüssel. Denn Luxemburg gehört zu den Gründungsmitgliedern der EU, u.a. wegen seiner Kohle- und Stahlproduktion. So hat der Europäische Gerichtshof - EUGH - hier seinen Sitz und ebenfalls auf dem Kirchberg sind auch die Gebäude, die die Büros der Europa-Abgeordneten beherbergen. Auch [...]

14. Luxemburg (LU)2022-01-18T18:48:26+01:00

15. Malta (MT)

2022-01-24T15:48:16+01:00

  Blick von La Valetta auf die drei Städte, AFR66, CCO Malta besteht aus drei Inseln im Mittelmeer, die -eng beieinander-  zwischen Sizilien und Nordafrika liegen. Die kleineren Inseln sind Comina und Gozo. Die Hauptinsel ist Malta mit der hoch über dem Meer liegenden Hauptstadt La Valetta. Der Meeresspiegel des Mittelmeeres war ganz früher niedriger. Damals gab es offenbar sogar eine Landverbindung nach Sizilien. Denn die Spuren von Zwergelefanten auf beiden Inseln sind identisch. 2019 hatte Malta 515.000 Einwohner, das sind 1371 auf dem Quadratkilometer. Malta ist damit das kleinste und das am dichtesten besiedelte Land der EU. Malta trat 2004 der EU bei zusammen mit Zypern und acht osteuropäischen Staaten. Das war die größte Erweiterung der EU auf einen Schlag am 1. Mai. Und schon vier Jahre [...]

15. Malta (MT)2022-01-24T15:48:16+01:00

16. Niederlande (NL)

2022-01-16T18:58:19+01:00

Dierk Schaefer, CC BY 2.0, Den Haag, Friedenspalast, 1913 fertiggestellt im Neorenaissance Stil, weil es so viele Initiativen für Frieden gab! Auch Sitz des Ständigen Schieds-Hofes und der Akademie für Völkerrecht   Die Niederlande sind eine konstitutionelle Monarchie an der Nordsee. Das Land grenzt an Deutschland und Belgien. Zu den Niederlanden gehören die niederländischen Antillen und Aruba in der Karibik. Die Niederlande haben 17,3 Millionen Einwohner, fast so viele wie Nordrhein-Westfalen. Mit 413 pro Quadratkilometer gehören sie zu den am dichtesten besiedelten Ländern Europas. Regierungssitz ist Den Haag. Dort ist auch der Internationale Strafgerichtshof angesiedelt. Die Niederlande gehören zur Nato und zu den Gründungsmitgliedern der Gemeinschaft für Kohle und Stahl und von EURATOM, den Vorläufern der EU. Und sie gehören zur Eurozone. Sie bilden mit Belgien und Luxemburg [...]

16. Niederlande (NL)2022-01-16T18:58:19+01:00

17. Österreich (AT)

2022-01-22T17:04:00+01:00

Österreich - Austria gleich Ostland - ist eine deutsch-sprachige Alpenrepublik ohne Zugang zu einem der vielen Meere, die die EU umgeben. Das Land ist an drei Seiten von EU-Staaten umgeben. Das größte im Norden ist Deutschland und auch die Tschechische Republik liegt im Norden. Im Osten hat Österreich sowohl Grenzen mit der Slowakei und Ungarn wie auch im Süden mit Slowenien und Italien. Nur im Westen sind die Schweiz und das kleine Liechtenstein Nachbarn ohne EU- Zugehörigkeit. Österreich hat 8,9 Millionen Einwohner, das sind 106 im Schnitt auf dem Quadratkilometer. Die Hauptstadt ist Wien. Wien ist gleichzeitig mit New York und Genf sowie Nairobi mit der UNO-City Amtssitz der Vereinten Nationen. MatthiasKabel, CC BY-Sa 3.0 1. Geschichte Aus der jung paläolithischen Zeit stammt die berühmte Figur der altsteinzeitlichen [...]

17. Österreich (AT)2022-01-22T17:04:00+01:00

18. Polen (PL)

2022-01-02T16:35:16+01:00

Warsaw Spire, AGC Glass Europe, CC BY 2.0 Im Nordwesten grenzt Polen an die Ostsee, im Norden an das russische Gebiet des früheren Ostpreußen und an Litauen, im Osten an Belarus, im Südosten an die Ukraine, im Süden an die Slowakei, im Südwesten an Tschechien, im Westen heute an Deutschland, bis 1989 an die DDR. Das heutige Polen ist damit ein Grenzland der EU und kann eine Brücke sein zu Weißrussland und der Ukraine, ebenfalls europäische Staaten im erweiterten Sinne. Polens Hauptstadt ist Warschau. Polen ist eine präsidial-parlamentarische Republik. 1999 trat Polen der Nato bei, 2004 der EU. Polen ist Mitglied im Schengen Raum. Die EU Grenzschutz Agentur Frontex hat ihren Sitz in Warschau, in dem Tower hier rechts. Soziales 2020 hat Polen  38.354.000 Einwohner bei im Schnitt 123 [...]

18. Polen (PL)2022-01-02T16:35:16+01:00

19. Portugal (PT)

2022-01-18T20:45:36+01:00

Portugal ist ein südeuropäisches Land im Westen der iberischen Halbinsel. Es grenzt im Osten an Spanien und ist ansonsten im Westen und im Süden vom Atlantik umspült. Die Hauptstadt ist Lissabon. 2019 hatte Portugal 10,3 Millionen Einwohner, das sind 115 im Schnitt auf dem Quadratkilometer. Portugal war lange Zeit sehr arm, deshalb wanderten viele aus, entweder nach Südamerika, dort nach Brasilien oder in die afrikanischen Kolonien. Später verdingten Portugiesen sich auch als "Gastarbeiter" in anderen europäischen Ländern. Portugal trat bereits 1949 der Nato bei. Heute ist Portugal eine semipräsidentielle Demokratie. Seit 1986 ist es zusammen mit Spanien Mitglied der EU. 1995 wurde Portugal auch Mitglied des Schengen Raumes. Schon 1999 wurde der Euro eingeführt. 2007 besiegelten die europäischen Staats- und Regierungschefs in Portugal den Vertrag von Lissabon, praktisch die heutige [...]

19. Portugal (PT)2022-01-18T20:45:36+01:00

20. Rumänien (RO)

2022-03-12T16:46:24+01:00

Rumänien ist ein Süd-Ost-Europäisches Land am Schwarzen Meer. Es grenzt nach Süden an Bulgarien.  Im Westen grenzt es an Ungarn und Serbien. Im Norden und Osten hat es Grenzen mit der Ukraine und mit Moldawien. Das Land hat damit zwei Nachbarn, die EU-Mitglieder sind. Und es hat drei europäische Staaten, die nicht Mitglieder sind. Mehr als die Hälfte der südlichen Grenze läuft entlang der Donau. Intern wird Rumänien durch den gebogenen Gebirgszug der Karpaten in drei historische Regionen getrennt. Östlich der Ostkarpaten liegt die Region Moldau. Das ist der Teil des früheren Moldawien, der heute westlich der Prut liegt. (Der östliche Teil vom früheren Moldawien, bzw. Bessarabien, ist seit 1991 die Republik Moldau. Der Osten davon wiederum ist der völkerrechtlich umstrittene Teil Transnistrien. Dort sind russische Soldaten stationiert.) Nach Süden, [...]

20. Rumänien (RO)2022-03-12T16:46:24+01:00